Mit Scharm abkassieren: Neue Betrugs masche

Foto: [Archivbild]

Seit Mitte Januar wurden bei der Kripo Worms vier Anzeigen von Männern älteren Alters erstattet, die durch Firmen wegen Telefonsex abkassiert werden sollten. Auslöser der Anzeigen waren fragwürdige Schreiben von ausländischen Inkassounternehmen in denen die Männer aufgefordert werden 90 Euro zu Zahlen . Die Begründung dafür war, das sie einen Telefonservice für Erwachsene in Anspruch genommen haben. Hierfür sei, laut Brief, ein kostenpflichtiger Anruf getätigt worden. Allerdings wurden die Männer nie darauf hingewiesen, das der Anruf mehr kostet als ein normaler Anruf.

Zur Rechtslage: Ein Call-Center kann, nach deutschen Recht, nur dann Geld verlangen wenn vor dem Anruf ausdrücklich darauf hingewiesen wird, das mehr Geld als sonst gezahlt werden muss. Deshalb sollte man solchen unbegründeten Forderungen keine Beachtung schenken. Denn eine eine Zahlungspflicht besteht NUR wenn ihr einer Bestellung oder Dienstleistung am Telefon ausdrücklich zustimmt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*