Tag der Waffel

Von Kai Lobensteiner| Wir stellen euch zum Tag der Waffel am 25. März zwei Waffelrezepte vor.
Einmal ganz normale Waffeln, und einmal Vegane Waffeln.
Normale Waffeln:
Zutaten (für 10 Waffeln):
• 3 Eier
• 125 g Zucker
• 1 Pck. Vanillezucker
• 125 g Margarine
• 1 TL Backpulver
• 250 g Mehl
• 250 ml Milch
• 1 Prise Salz
Zubereitung:
Zuerst Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren.
Anschließend Margarine hinzufügen und kurz verrühren. Abschließend Backpulver, Mehl, Milch und
Salz gemeinsam hinzufügen, mixen und portionsweise im gefetteten Waffeleisen goldgelb backen.
Vegane Waffeln:
Zutaten (für 10 Waffeln):
• 250 g Mehl
• 65 g Zucker
• 10 g Rohrzucker
• 1 EL Backpulver
• 0,5 TL Salz
• 1,5 EL Öl
• 250 ml Sojamilch/Reisdrink oder ähnliches
• 50 ml Mineralwasser
Zubereitung:
Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und zusammenmischen. Danach das Öl, Sojamilch bzw.
Reisdrink und Mineralwasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Nun den Waffelteig portionsweise in ein leicht gefettetes Waffeleisen geben und ausbacken.
Tipp: Beim Servieren auf die warmen Waffeln Konfitüren (Kirsch oder Aprikosen), Nutella,
Puderzucker oder Zimtzucker geben. Wer die Beilage jedoch selber machen will, kann auch einfach
ein Glas Sauerkirschen in einen Topf geben, etwas Speisestärke und Zucker hinzufügen. Die ganz
Raffinierten rühren in den Teig schon den Extrawunsch ein (Nutella, Kakao, Äpfel).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*